Stegrost HEELGUARD

Material: Gusseisen GJS (schwarz lackiert)
Länge: 50 cm
Belastungsklassen: D400*

Passende Rinnenkörper

KE-100 Kantenschutzrinne
Belastungsklassen:
A15, B125, C250, D400*, E600*
Bild Kantenschutzrinne
KE-100 KTL Kantenschutzrinne
Belastungsklassen:
A15, B125, C250, D400*, E600*
Bild Kantenschutzrinne
KF-100 Kantenschutzrinne
Belastungsklassen:
A15, B125, C250, D400*, E600*
Bild Kantenschutzrinne
Bild Stegrost HEELGUARD

Der Rost steht repräsentativ für die gesamte Designlinie.

ANRIN Kantenschutzrinnen

Ein technisch hochentwickeltes Rinnensystem mit vielen Details für eine effiziente Linienentwässerung, sowohl im privaten Wohnungsbau als auch im Gewerbe- und Städtebau. Namensgebendes Merkmal sind die in das Rinnenprofil integrierten Zargen aus Stahl oder Edelstahl. Sie dienen gleichermaßen sowohl dem Schutz der Rinnenflanke vor Beschädigung und Abnutzung als auch der Stabilisierung der aufgelegten Abdeckroste. Besonders hohen Belastungen in Verkehrsflächen, wie sie z.B. auf Speditionshöfen und öffentlichen Straßen auftreten, wird mit dieser formstabilen und witterungsbeständigen Zarge Rechnung getragen. Für eine variable Verlegung der Rinnenstränge können verschiedene Rinnentypen innerhalb des Systems miteinander kombiniert werden. Zum Beispiel gibt es Rinnen mit Vorformungen für T-, Eck- und Kreuzverbindungen oder Rinnen mit einem eingegossenen senkrechten Rohrstutzen für den Anschluss an eine Dränage. Für die effiziente Ableitung des Niederschlagswassers von versiegelten Flächen stehen die Kantenschutzrinnen in den Nennweiten 100, 150 und 200 zur Verfügung.

KE-100 Kantenschutzrinne Produktspezifikationen
Material Edelstahl, Polymerbeton, verzinkter Stahl
Länge 50 100 cm
Breite 13,6 cm
Höhe 6,0 cm, 8,0 cm, 10,0 cm / 15,0 - 25,0 cm
Gewicht 9,5 - 25,5 kg
Nennweite 100
Fugenausbildung

UNILINK®-Fuge

Verschluss TwistLock-Verschluss
Tragfähigkeit A15 (Prüfkraft 15 kN) bis E600 (Prüfkraft 600 kN)
Abdeckrost Stegrost HEELGUARD, Stegrost und Doppelstegrost

Rinnenmaße für KE-100

Bild Rinnenmaß für KE-100 Kantenschutzrinne

ANRIN UNILINK®-Fuge

Bild <p>ANRIN UNILINK<sup>®</sup>-Fuge</p>
Bild 2 <p>ANRIN UNILINK<sup>®</sup>-Fuge</p>

Das optimierte UNILINK®-Fugensystem hebt die traditionelle Unterscheidung von Rinnenanfang und Rinnenende auf. Elemente gleicher Bauhöhe können in beliebiger Ausrichtung zusammengefügt werden. Die symmetrisch geteilten Halbfugen ermöglichen die optionale Abdichtung der Stöße. Vertikal ausgerichtete Nuten und Federn unterstützen eine rationelle Verlegung: 
Die Einbaurichtung kann dabei frei gewählt werden!

Die Flexibilität in der Planungs- und Einbauphase tritt mit der UNILINK®-Fuge in eine neue Dimension!

ANRIN TwistLock-Verschluss

Bild ANRIN TwistLock-Verschluss

Jahrzehntelange Erfahrung und gründliche Produktentwicklung in den Bereichen Montage, Wartung und Reinigung von Entwässerungssystemen haben überzeugende Lösungen für dauerhafte Verschlusstechniken hervorgebracht.

ANRIN Rost-Verschlüsse sind auf die jeweiligen Belastungsklassen optimiert und verbinden Sicherheit und Markenqualität mit funktionellem Design.

Der TwistLock-Verschluss findet seine Anwendung bei den Rost-Ausführungen für Rinnen der Nennweite 100 mm.

Vorteile:

·  Auflegen – eine Umdrehung – fest
·  Montage ohne Spezialwerkzeuge
·  Kein Klappern, kein Lockern

·  Keine störenden Stege im Rinneninnenbereich
·  Wartungsfreundlich
·  Korrosionsbeständig

Zubehör für KE-100

Bild Einlaufkasten

Einlaufkasten

mit Schmutzfangeimer

NBR-Dichtringe DA/OD 110/160

KE-100

Bild Rinnenkörper

Rinnenkörper

50 cm

KE-100

Bild Rinnenkörper

Rinnenkörper

100 cm
mit Rohrstutzen

KE-100

Bild Rohrstutzen

Rohrstutzen

KE-100

Bild Stirnwand

Stirnwand

mit Rohrstutzen DA/OD 110

KE-100

Bild Stirnwand

Stirnwand

geschlossen

KE-100

Bild Übergangsstück

Übergangsstück

KE-100

Zubehörmaße für KE-100 Einlaufkasten

Bild Zubehörmaße für KE-100 Einlaufkasten

Einbauanleitung KE-100

ANRIN Kantenschutzsysteme aus Polymerbeton

Mit ANRIN Entwässerungssystemen soll anfallendes Niederschlagswasser sicher und schnell abgeleitet werden. Darüber hinaus haben die Bauelemente die Aufgabe, statische und dynamische Belastungen, die sich aus den verkehrsbedingten Beanspruchungen ergeben, aufzunehmen und in die Umgebung des Baugrundes abzutragen.

Bei Auswahl, Planung und Einbau von ANRIN Entwässerungssystemen sind auszugsweise die nachstehenden technischen Regelwerke in ihrer jeweils gültigen Fassung zu beachten.

Bei den nachfolgenden Einbauvorschriften handelt es sich um schematische Darstellungen. Diese sind beispielhaft und unverbindlich. Die hier gemachten Angaben beziehen sich auf unsere langjährige Erfahrung im Tief- und Straßenbau bzw. den derzeitigen Stand der Technik. Unabhängig davon sind Planer und Verarbeiter in jedem Fall verpflichtet, die Produkte und die Einbauanleitung auf ihre Eignung zu prüfen. Die beispielhaften Details sind vereinfachte Ausführungsvorschläge. Konstruktionsaufbauten sind objektspezifisch neu zu erstellen.

Wichtig: Roste beim Einbau einlegen.

Bild 1 KE-100 Einbauanleitung

1.

Graben ausheben.  Tragschicht einbauen und verdichten. Betonbett (C 12/15 bis Kl. C250 ) auf Tragschicht aufbringen.

Bild 2 KE-100 Einbauanleitung

2.

Rohranschlüsse an die Rohrleitung anschließen.

Bild 3 KE-100 Einbauanleitung

3.

Erstes Rinnenelement, ggf. Einlaufkasten auf das Betonbett aufsetzen. Bauteile an Schnur ausrichten.

Bild 4 KE-100 Einbauanleitung

4.

Stirnwände ansetzen.

Bild 5 KE-100 Einbauanleitung

5.

Den Strang vervollständigen und Bauteile an Schnur ausrichten.

Bild 6 KE-100 Einbauanleitung

6.

Fundamentbeton entlang der Rinnenflanke einbauen.

Bild 7 KE-100 Einbauanleitung

7.

Oberbelag verlegen.

Bild 8 KE-100 Einbauanleitung

8.

Der Belag sollte mindestens 4 mm höher als der Abdeckrost anschließen.

Vorschriften und Regelwerke

Vorschriften und Regelwerke

Beim Einbau sind die Vorschriften und Regelwerke des aktuellen Standes der Technik zu beachten.

 

Diese sind zum Beispiel:

DIN EN 1433 „Entwässerungsrinnen für Verkehrsflächen“

DIN 19580 „Entwässerungsrinnen für Verkehrsflächen…“

RStO „Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaues von Verkehrsflächen“

DIN EN 206-1 „Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität“

DIN EN 1045-2 „Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton. Teil 2: Beton, Festlegung, Eigenschaften, Herstellung

und Konformität; Anwendungsregeln zu DIN EN 206-1“

KE-100 KTL Kantenschutzrinne Produktspezifikationen
Material Edelstahl, Polymerbeton
Länge 50 / 100 cm
Breite 13,6 cm
Höhe 6,0 cm, 8,0 cm, 10,0 cm / 16,0 - 26,0 cm
Gewicht 9,5 - 25,5 kg
Nennweite 100
Fugenausbildung

UNILINK®-Fuge

Verschluss TwistLock-Verschluss
Tragfähigkeit A15 (Prüfkraft 15 kN) bis E600 (Prüfkraft 600 kN)

ANRIN UNILINK®-Fuge

Bild <p>ANRIN UNILINK<sup>®</sup>-Fuge</p>
Bild 2 <p>ANRIN UNILINK<sup>®</sup>-Fuge</p>

Das optimierte UNILINK®-Fugensystem hebt die traditionelle Unterscheidung von Rinnenanfang und Rinnenende auf. Elemente gleicher Bauhöhe können in beliebiger Ausrichtung zusammengefügt werden. Die symmetrisch geteilten Halbfugen ermöglichen die optionale Abdichtung der Stöße. Vertikal ausgerichtete Nuten und Federn unterstützen eine rationelle Verlegung: 
Die Einbaurichtung kann dabei frei gewählt werden!

Die Flexibilität in der Planungs- und Einbauphase tritt mit der UNILINK®-Fuge in eine neue Dimension!

ANRIN TwistLock-Verschluss

Bild ANRIN TwistLock-Verschluss

Jahrzehntelange Erfahrung und gründliche Produktentwicklung in den Bereichen Montage, Wartung und Reinigung von Entwässerungssystemen haben überzeugende Lösungen für dauerhafte Verschlusstechniken hervorgebracht.

ANRIN Rost-Verschlüsse sind auf die jeweiligen Belastungsklassen optimiert und verbinden Sicherheit und Markenqualität mit funktionellem Design.

Der TwistLock-Verschluss findet seine Anwendung bei den Rost-Ausführungen für Rinnen der Nennweite 100 mm.

Vorteile:

·  Auflegen – eine Umdrehung – fest
·  Montage ohne Spezialwerkzeuge
·  Kein Klappern, kein Lockern

·  Keine störenden Stege im Rinneninnenbereich
·  Wartungsfreundlich
·  Korrosionsbeständig

Zubehör

Bild Dichtset

Dichtset

KE-100 KTL

Bild Einlaufkasten

Einlaufkasten

mit Schmutzfangeimer

NBR-Dichtringe DA/OD 110/160

KE-100 KTL

Bild Rinnenkörper

Rinnenkörper

100 cm
mit Rohrstutzen

KE-100 KTL

Bild Rinnenkörper

Rinnenkörper

50 cm

KE-100 KTL

Bild Rohrstutzen

Rohrstutzen

KE-100 KTL

Bild Stirnwand

Stirnwand

mit Rohrstutzen DA/OD 110

KE-100 KTL

Bild Stirnwand

Stirnwand

geschlossen

KE-100 KTL

Bild Übergangsstück

Übergangsstück

KE-100 KTL

KF-100 Kantenschutzrinne Produktspezifikationen
Material Gusseisen (KTL-beschichtet), Polymerbeton
Länge 50 / 100 cm
Breite 14,4 cm
Höhe 10,0 cm, 15,0 - 20,0 cm, 25 cm
Gewicht 17 - 22,4 kg
Nennweite 100
Fugenausbildung

UNILINK®-Fuge

Verschluss TwistLock-Verschluss
Tragfähigkeit A15 (Prüfkraft 15 kN) bis E600 (Prüfkraft 600 kN)

Rinnenmaße für KF-100

Bild Rinnenmaß für KF-100 Kantenschutzrinne

ANRIN UNILINK®-Fuge

Bild <p>ANRIN UNILINK<sup>®</sup>-Fuge</p>
Bild 2 <p>ANRIN UNILINK<sup>®</sup>-Fuge</p>

Das optimierte UNILINK®-Fugensystem hebt die traditionelle Unterscheidung von Rinnenanfang und Rinnenende auf. Elemente gleicher Bauhöhe können in beliebiger Ausrichtung zusammengefügt werden. Die symmetrisch geteilten Halbfugen ermöglichen die optionale Abdichtung der Stöße. Vertikal ausgerichtete Nuten und Federn unterstützen eine rationelle Verlegung: 
Die Einbaurichtung kann dabei frei gewählt werden!

Die Flexibilität in der Planungs- und Einbauphase tritt mit der UNILINK®-Fuge in eine neue Dimension!

ANRIN TwistLock-Verschluss

Bild ANRIN TwistLock-Verschluss

Jahrzehntelange Erfahrung und gründliche Produktentwicklung in den Bereichen Montage, Wartung und Reinigung von Entwässerungssystemen haben überzeugende Lösungen für dauerhafte Verschlusstechniken hervorgebracht.

ANRIN Rost-Verschlüsse sind auf die jeweiligen Belastungsklassen optimiert und verbinden Sicherheit und Markenqualität mit funktionellem Design.

Der TwistLock-Verschluss findet seine Anwendung bei den Rost-Ausführungen für Rinnen der Nennweite 100 mm.

Vorteile:

·  Auflegen – eine Umdrehung – fest
·  Montage ohne Spezialwerkzeuge
·  Kein Klappern, kein Lockern

·  Keine störenden Stege im Rinneninnenbereich
·  Wartungsfreundlich
·  Korrosionsbeständig

Zubehör für KF-100

Bild Dichtset

Dichtset

KF-100

Bild Einlaufkasten

Einlaufkasten

mit eingeformten NBR-Ringen

Abläufe DA/OD 110 und 160

KF-100

Bild Rinnenkörper

Rinnenkörper

50 cm

KF-100

Bild Rinnenkörper

Rinnenkörper

100 cm
mit Rohrstutzen

KF-100

Bild Rohrstutzen

Rohrstutzen

KF-100

Bild Stirnwand

Stirnwand

geschlossen

KF-100

Bild Stirnwand

Stirnwand

mit eingegossenem
Rohrstutzen DA/OD 110

KF-100

Bild Übergangsstück

Übergangsstück

KF-100

Zubehörmaße für KF-100 Einlaufkasten

Bild Zubehörmaße für KF-100 Einlaufkasten
zurück zur Übersicht